Unsere Sponsoren
Bericht: 19. Januar 2014

Tennis mitten in der Nacht - Mitternachtsturnier


Das Mitternachtsturnier gehrt mittlerweile auch zum festen Programmpunkt im TG Kalender und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Spiel und Spass quer durch alle Spielgruppen des Vereins, ist ein Konzept, dass die Organsiatoren ums Sportteam von Frank Beyer auch in diesem Jahr wieder angeboten haben und der Zuspruch war sehr gut. Rund 30 Spieler starteten am spten Samstagabend in gelosten Paarungen und schlugen sich munter die Blle zu. Natrlich wurde angemessen dosiert, wenn Spieler der Herrenmannschaft mit Damen aus den Altersklassen spielten, so dass jeder seinen Spa am Spiel hatte. Das zeigte sich dann auch im sportlichen Ergebnis, denn den Wettebwerb ber 4 Runden gewann Ulrike Stegmaier-Brisske, vor Elke Tomaschko und Philipp Braun. Fr besondere Freude sorgte die spontane Erhhung des ersten Preises, durch Trainer Torben Faigle, der kurzerhand eine Trainerstunde spendierte. Das aber sicher nicht, weil das spielerische Niveau zu beanstanden war, sondern weil es Spa gemacht hat zuzusehen.
Fr Getrnke und Unterhaltung sorgte whrenddessen der gemtliche Barbetrieb im Vorraum, von wo aus die Spiele beobachtet oder die bereits ausgetragenen Spiele intensiv diskutiert werden konnten. Das braucht natrlich Zeit und auch nchdem der letzte Ball geschlagen war, ging die Party noch munter weiter. Erst weit nach Mitternacht fanden die letzten Nachtschwrmer den Heimweg nach einem wieder sehr schnen Event. Vielen Dank an alle die mitgespielt haben und insbesondere an die Organisatoren. Tennis kann man eben auch um Mitternacht spielen.


Zurück zur Hauptseite