Historie

Chronik der Tennisgesellschaft Plochingen e.V.

1926

Gründung der Tennisgesellschaft Plochingen am 1. Mai 1926.

1927

Die Turniermannschaft holt sich im ersten Turnierspiel gegen Zuffenhausen eine saftige Niederlage.

1939

Die Mitgliederzahl steigt, die Anlage wird um zwei Plätze erweitert.

1943

Der Krieg fordert auch von uns Opfer, auf der Platzanlage wohnen Fremdarbeiter.

1949

Der Wiederaufbau beginnt. Ganz in der Nähe der alten Platzanlage entstehen zwei neue Tennisplätze.

Die Anfänge

1953

Wir können das frühere Schützenhaus erwerben und zum ersten eigenen Clubhaus umbauen. Gleichzeitig wird der dritte Tennisplatz zum Spiel freigegeben

1960

Eine dringend nötige Oberflächenentwässerung gibt den Anstoß zum Bau des vierten Spielfeldes.

1965

Das Clubhaus wird umgestaltet, modernisiert und um eine Wohnung für den Platzwart erweitert.

1969

Die Kapazität der Spielfelder wird knapp und reicht für die mehr als 200 Mitglieder kaum mehr aus. Der Kauf von zusätzlichem Gelände ist im Schinderbachtal nicht mehr möglich. Eine Flutlichtanlage über drei Plätze bringt vorübergehend Entlastung.Der Krieg fordert auch von uns Opfer, auf der Platzanlage wohnen Fremdarbeiter.

1973

Der Bau einer Traglufthalle ermöglicht zum ersten Mal Wintertennis in Plochingen

1. Anlage

1974

Im Oktober wird uns der Bau einer Tennisanlage auf dem Stumpenhof genehmigt. Vorausgegangen sind endlos lange und zähe Verhandlungen mit verschiedenen Behörden, vor allem mit der Forstverwaltung. Immer wieder Enttäuschungen und neue Hoffnungen! Tatkräftige Unterstützung finden wir jederzeit bei Bürgermeister Beck, einem der geistigen Väter des Projektes.

1975

Die Mitglieder beschließen einstimmig den Bau der Tennisanlage auf dem Stumpenhof. Dem beauftragten Architekten Siegfried Kaltenbach wird ein sachkundiger Bauausschuss zur Seite gestellt.

1976

Im April erfolgt der erste Spatenstich. Im Oktober wird in der neuen Halle Tennis gespielt. Im Dezember feiern wir Clubhaus-Richtfest

Planung Stumpenhof

1977

Am 11. Juni wird die neue Tennisanlage offiziell eingeweiht und festlich ihrer Bestimmung übergeben. Wir sind stolz auf unser Schmuckstück!

1988

Eröffnung bzw. Übergabe des 9. Tennisplatzes auf unserem Freigelände.

1992

Einrichtung einer Geschäftsstelle im Clubhaus, EDV-unterstützt, mit geregelten Geschäftszeiten.

Anlage Stumpenhof

1996

Nach 20 Jahren Nutzung wird der Teppichboden der Tennishalle erneuert. Der Einbau einer Regenosoft-Unterlage und der neue Veloursboden mit Granulat garantieren Schonung der Gelenke und simulieren die Vorzüge eines Sandbodens.

Anlage Stumpenhof

2003

Am 1. Mai wird unser Beachtennis- / Beachvolleyballplatz nach tatkräftiger Eigenleistung unserer Jugendlichen und der finanziellen Unterstützung unseres Sponsors Aminomed pünktlich zur Saisoneröffnung eingeweiht.

2009

Unter der Leitung des Vorstandsmitglieds Tobias Lenkner wird in einer atemberaubenden Aktion mit zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern die Pächterwohnung grundlegend renoviert (Bodenbeläge, Rollläden, Neuanstriche usw.), damit der neue Clubwirt rasch seine Arbeit aufnehmen konnte

Beachvolleyballplatz

2012

Im Sommer 2012 wurde unsere Tennishalle energietechnisch grundlegend saniert. Seither übernimmt eine Infrarot-Hellstrahleranlage, die mit Gas betrieben wird, die Erwärmung unserer Halle. Zusätzlich wurde die Hallenbeleuchtung von herkömmlichen Leuchtstoffröhren auf energiesparende LED-Röhren umgestellt, welche zudem deutlich bessere Lichtverhältnisse bieten.

Am 26.11.2012 wurde auf einer Außerordentlichen Mitglieder-versammlung einstimmig dem Vorschlag des Vorstands entsprochen, das bisher in Erbpacht befindliche Grundstück der TG von der Stadt Plochingen abzukaufen und in das Eigentum der TG überzuführen. Am 30.11.2012 wurde der entsprechende notarielle Kaufvertrag mit der Stadt Plochingen abgeschlossen

2013

Im Winter 2013/14 wurde auf allen Sandplätzen die alte Sprinkleranlage zur Beregnung der Plätze durch eine Neue ersetzt.

Heizung

2014

Im Herbst wurde die komplette Außenhaut der Tennishalle mit einem hochwertigen Sandwich-System mit 8 cm Dämmung ersetzt


2017

Im Oktober wurde die Gaststätte grundlegend saniert mit einem neuen Fußboden, einer neuen Theke und neuer Bestuhlung.

2019

Im März wurden die Duschräume komplett saniert.

Dachsanierung
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen